Veranstaltungen 2024

Der diesjährige Spielnachmittag stand ganz unter dem Motto «Minuten sammeln für das Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt».

Den ganzen Nachmittag konnten sich die Kinder an den gemieteten Bewegungs- und Spielgeräten austoben. Auf dem Schulhausplatz wurden viele Runden auf den verschiedensten Fahrzeugen gedreht, das Riesensprungseil sorgte für viele Hüpfer und die Würfe mit dem Diabolo konnten immer sicherer durchgeführt werden. Auch in der Turnhalle war das Körpergefühl der Kinder gefragt: das Gleichgewicht auf Slackline und Balancebrett, Zielgenauigkeit bei den verschiedenen Wurfspielen und Geschicklichkeit beim Sackhüpfen und Grasski laufen.

Wer nach der vielen Bewegung Lust auf etwas Kopfarbeit bekommen hat, durfte im Musiklokal Platz nehmen. Einerseits zum Erlernen eines neuen Spiels unter der Anleitung des Ludothek Teams. Andererseits durften die Kinder ihren Freunden gleich selber eines der Spiele erklären. Bei der grossen Anzahl an Gesellschaftsspielen wurde jedes Kind fündig.

Wir blicken auf einen durch und durch zufriedenen und bewegungsintensiven Nachmittag zurück. Gemeinsam konnten die 60 Teilnehmenden 8280 Bewegungsminuten für unsere Gemeinden sammeln! Bravo!

Herzlichen Dank allen, die den Weg zum Schulhaus gefunden haben, der bunt gemischten Kindergruppe für das schöne und friedliche Miteinander und dem Team der Ludothek Münsingen für ihre Unterstützung!

Bereits um 16 Uhr wurde die Popcornmaschine aufgeheizt, damit bei Filmbeginn um 18 Uhr für jedes der 42 teilnehmenden Kinder ein Säckli Popcorn bereitstand. Auch die Turnhalle Kirchdorf wurde ab diesem Zeitpunkt zum Kinosaal umgewandelt.

   

 

Aufgrund der Vorschriften der Filmlizenz erteilenden Firma mussten wir den Titel des Films wiederum für uns behalten. Der Gwunder auf den Film war bereits im Vorfeld gross. Einzig bekannt war, dass es sich um ein tierisches Abenteuer handeln muss. Dieser Vorhersage wurde der Film «Die fantastische Reise des Dr. Dolittle» definitiv gerecht. Die Stille in der Turnhalle und gebannten Blicke auf die Leinwand sprechen dafür, dass der Film bei den Kindern gut ankam.

 

 

In der Pause durften sich die Kinder alle mit Hotdog, Sirup und bei Bedarf einer neuen Packung Popcorn eindecken. Daneben nutzten die Kinder die Unterbrechung um sich die Beine zu vertreten und ein fröhliches Plaudern und Lachen klang durch das Foyer.

 

   

 

Schon bald, startete der zweite Teil des Films und wiederum kehrte in der Turnhalle Ruhe ein. Der Film endete kurz vor der Abholzeit durch die Eltern. Die Wartezeit auf die Eltern überbrückten die Kinder mit Aufräumen und Putzen der Turnhalle.

 

 

Ein schöner und gelungener Anlass fand so sein Ende. Herzlichen Dank allen Eltern für Ihr Vertrauen, den Kindern für das zahlreiche Erscheinen und Herrn Mani für die reibungslose Übergabe der Turnhalle.

Free Joomla! templates by AgeThemes